KINDERTURNEN : kinder Joy of Moving Tag des Kinderturnens - Erlebt die bunte Welt des Kinderturnens


Mit dem bundesweiten Tag des Kinderturnens lud der Deutsche Turner-Bund in Kooperation mit der Bewegungsiniative kinder Joy of Moving alle Kinder ein, in die Welt des Kinderturnens reinzuschnuppern. Seit 2017 feiern die Deutsche Turnerjugend (DTJ) und der Deutsche Turner-Bund (DTB) am zweiten Novemberwochenende den Tag des Kinderturnens. Jedes Jahr beteiligen sich deutschlandweit hunderte Vereine an der Aktion und öffnen ihre Türen, um Kindern einen bewegt-bewegenden Tag zu bescheren. Seit 2020 ist die Ferrero-Initiative kinder Joy of Moving offizieller Partner des DTB im Kinderturnen. Gemeinsam möchten DTB und KJOM Kinder für mehr Bewegung motivieren und den Turnsport bekannter machen.

Christine Hnatkow, langjährige Übungsleiterin der SG 1862 Anspach im Bereich des Kinderturnens, wurde auf diese Veranstaltung aufmerksam gemacht und beschloss, dass auch die SGA im Jahr 2021 daran teilnehmen sollte. Der Mensch braucht Bewegung. Ein wichtiges Gut, das oft in Vergessenheit gerät. Aber bereits im Kleinkindalter kann dieser wichtige Baustein gesetzt werden. Das Kinderturnen fördert vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen oder Rollen. Kinderturnen als die motorische Grundlagenausbildung trägt zur gesunden Entwicklung von Kindern bei und das wie von selbst, mit viel Spaß und Freude. Der Plan wurde in die Tat umgesetzt und so wurden die Türen für alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder der SG 1862 Anspach für den Kinderturntag am Samstag den 13.11.2021 (unter Beachtung der 3G-Regelung) geöffnet.

Die zwei Hallen im 1. Obergeschoss der Walter-Ernst-Halle (Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Neu-Anspach) wurden am morgen für die Gäste zurecht gemacht. Die Familien erwartete ein spannendes Programm, bei dem Kinder das Turnen ausprobieren konnten. Der aufgebaute Spieleparcours umfasste viele tolle Attraktionen zum Springen, wie auf dem Trampolin oder von den Geräten herunter, zum Rennen oder Rollen über die Wellenbahn, Hangeln und Schwingen an Seilen, Klettern an der Sprossenwand oder dem Barren, Rutschen von Bänken und dem Balancieren über eine hohe Wackelbank und den Schwebebalken. Auch war Geschicklichkeit gefragt beim Fahren mit den Pedalos, dem Hüftschwung bei den Hula-Hoops oder dem Ballwerfen in den Hochkorb.

Der Kinderturntag begann um 10.00 Uhr. Die darauffolgenden drei Stunden waren geprägt von sehr viel Spaß, viel Bewegung, Spannung, Kinderlachen und leuchtenden Kinderaugen voller Stolz über gemeisterte Herausforderungen. Die aufgebauten Gerätebahnen ließen keine Wünsche offen. Auch die Eltern, die ihre Kinder begleiteten, wagten sich auf die Geräte und testeten ihre Fähigkeiten gemeinsam mit ihren Kindern. Und am Ende der Veranstaltung erhielten die Kinder sogar noch eine Urkunde und kleine Präsente als Erinnerung an diesen ereignisreichen Tag.

„Ohne die Unterstützung von Familie, Freunden und Vereinskollegen*innen, wäre das nicht möglich gewesen“ teilte Christine Hnatkow mit. Sie ist überglücklich über die gelungene Veranstaltung und bedankt sich aus vollem Herzen bei allen die mitgewirkt haben: Julia Leiacker, die während der gesamten Öffnungszeit die Teilnehmer am Eingang empfangen hat, bei Barbara Wittmann, Regina und Bernhard Büttner, Nadia Lüchow und Jutta Schlapp, die die Kinder an den Geräten betreut haben, Ferdinand Hnatkow, der als 1. Vorsitzender des Hauptvereins ebenfalls aktiv an diesem Tag dabei war, bei dem Leiter des Rewe-Marktes in Neu-Anspach Herrn Senger für die großzügige Verpflegungsspende, bei Herrn Saltenberger, der für die Presse anwesend war und natürlich bei allen Teilnehmern*innen, die dieser Veranstaltung Leben eingehaucht haben.

Vielleicht hat der ein oder andere nun auch Lust darauf bekommen ein Teil unserer Turngemeinschaft zu werden? Besuchen Sie unsere Homepage unter www.turnen.sganspach.de und informieren sie sich über unseren vielen verschiedenen Angebote für Kinder und Erwachsene und/oder nehmen sie Kontakt mit den Übungsleitern auf. Oder möchten Sie sich sogar aktiv und kreativ als Helfer oder Übungsleiter in unserem Sportbetrieb einbringen? Melden Sie sich bei uns. Wir unterstützen Sie bei der Ausbildung und allen weiteren Schritten.

(Text und Bilder: Laura Hnatkow)

 

=> zum PRESSEBERICHT vom 16.11.2021 / Taunus Zeitung / Foto und Bericht: Frank Saltenberger